Prämierung 2017

Seit acht Jahren motiviert das Netzwerk 'Schule+Mobilität' gemeinsam mit der Fachberaterin Verkehrserziehung & Mobilitätsbildung des Staatlichen Schulamtes Grundschulen zur Teilnahme an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ ein. Die Aktion hat schon eine langjährige Tradition und wird auf Bundesebene vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) und dem Deutschen Kinderhilfswerk (dkhw) getragen.

Zum Abschluss der Aktion fand auch in diesem Jahr wieder eine Prämierung der engagiertesten Schulen im Kreistagssitzungssaal des Landkreises Darmstadt-Dieburg statt. Gleichzeitig wurden auch weiterführende Schulen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Wissenschaftstadt Darmstadt ausgezeichnet, die erfolgreich an am Wettbewerb „Schulradeln“ teilgenommen haben. Gesucht wurden Schulen, die innerhalb von drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer sammelten. Mitmachen konnten Schüler, Lehrkräfte und Eltern. Fünf Schulen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg (Albrecht-Dürer-Schule, Weiterstadt, Gerhard-Hauptmann-Schule, Griesheim, Alfred-Delp-Schule, Dieburg, Hessenwaldschule, Weiterstadt, Ernst-Reuter-Schule, Groß-Umstadt) und vier Darmstädter Schulen ( Erich-Kästner-Schule, Freie Comenius-Schule, Freie Montessorischule, Bertolt-Brecht-Schule) haben an dem Wettbewerb teilgenommen und fleißig Fahrradkilometer gesammelt.

An der Aktion zu Fuß zur Schule haben in diesem Jahr insgesamt 10 Schulen aus Stadt und Landkreis teilgenommen und mit vielen kreativen Ideen rund um zu Fuß gehen ein bis zwei Wochen Spass gehabt und viel gelernt. Einen Eindruck hierzu gibt die Präsentation.